FaceApp in Verdacht

Die IOS- und Android-App FaceApp wird verdächtigt, Daten nach Russland zu senden. Die App des Unternehmens Wireless Lab verlangt Zugriff auf die lokalen Foto- und Videospeicher. Das muss sie allerdings auch, denn sie ermöglicht es gespeicherte Bilder nach Alter, Geschlecht und – zeitweise – ethnischer Herkunft zu verändern. Die Änderung der ethnischen Herkunft wurde inzwischen allerdings nach Protesten aus den Filtern entfernt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.